AGB & Datenschutz



ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


Allgemeines


Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Warenbestellungen von Geschäftskunden (B2B) sowie Privatkunden (B2C) über den Webshop der KAFFEEHALLE, Fabrizio Varricchio, Seestrasse 313, 8810 Horgen (im folgenden "KAFFEEHALLE" genannt) und sind verbindlich. Anderslautende Bedingungen haben nur Gültigkeit, soweit sie von der KAFFEEHALLE und dem Käufer ausdrücklich und schriftlich angenommen worden sind. Alle Vereinbarungen und rechtserheblichen Erklärungen der Vertragsparteien bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform. Die AGB gelten für jede Bestellung in der zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Homepage aufgeschalteten Fassung. Änderungen der AGB sind jederzeit vorbehalten.  


Vertragsgebiet


Lieferungen erfolgen nur innerhalb der Schweiz. Bestellungen aus dem Ausland
können leider nicht berücksichtigt werden.


Lieferung


Die Lieferung erfolgt nach den mit KAFFEEHALLE vereinbarten Zahlungsbedingungen und mit der von KAFFEEHALLE bestimmten für den jeweiligen Artikel optimalen Versandart. Die Versandkosten werden pro Bestellung ausgewiesen.


Preise


Die Preise von KAFFEEHALLE verstehen sich in Schweizerfranken netto exkl. MwSt. Pro Lieferung berechnet KAFFEEHALLE dem Kunden den zur jeweiligen Bestellung berechneten Lieferkostenanteil.


Zahlung


Es werden Zahlungen mit den im Onlineshop explizit angegebenen Zahlungsmitteln oder den mit KAFFEEHALLE vereinbarten Zahlungsmethoden akzeptiert.


Lieferfrist


Die Lieferfrist beginnt mit der Annahme der Bestellung durch KAFFEEHALLE.


Die Lieferfrist wird angemessen verlängert:
- wenn die Angaben, die für die Ausführung der Bestellung benötigt werden, nachträglich abgeändert werden.
- wenn Hindernisse auftreten, die KAFFEEHALLE trotz Anwendung der gebotenen Sorgfalt nicht abwenden kann, ungeachtet ob diese bei KAFFEEHALLE, beim Besteller oder einem Dritten entstehen. Solche Hindernisse sind Vorkommnisse höherer Gewalt, beispielsweise Epidemien, Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, erhebliche Betriebsstörungen, Unfälle, Arbeitskonflikte, verspätete oder fehlerhafte Zulieferung der benötigten Rohmaterialien, Halb- und Fertigfabrikate, Ausschusswerden von wichtigen Werkstücken, behördlichen Maßnahmen oder Unterlassungen, Naturereignisse.


Prüfung und Abnahme der Lieferung


Der Besteller hat die Lieferung innert  8 Tagen  nach Erhalt zu prüfen und KAFFEEHALLE allfällige Mängel unverzüglich schriftlich bekannt zugeben. Unterlässt er dies, gelten die Lieferungen als genehmigt.


Gewährleistung und Haftung


KAFFEEHALLE gewährleistet, dass die von ihr gelieferten Produkte frei von Fabrikations- und Materialfehlern sind. Sollten die Produkte fehlerhaft sein, so besteht eine Gewährleistungszeit von 2 Jahren nach Lieferung. Die Gewährleistung umfasst Material und Arbeitsaufwand bei KAFFEEHALLE (bring-in). Wurde die Installation der Ware bei KAFFEEHALLE eingekauft, so gilt die Gewährleistung vor Ort. Das Datum des Erwerbs ist vom Kunden durch Vorlage eines Kaufbeleges nachzuweisen. Von der Gewährleistung und Haftung von KAFFEEHALLE ausgeschlossen sind Schäden, die auf Grund unsachgemäßer Handhabung oder nicht nachweisbar infolge schlechten Materials, fehlerhafter Konstruktion, mangelhafter Ausführung oder anderer Gründe entstanden sind, welche KAFFEEHALLE nicht zu vertreten hat. Alle Fälle von Vertragsverletzungen und deren Rechtsfolgen, sowie alle Ansprüche des Bestellers, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund sie gestellt werden, sind in diesen Bedingungen abschließend geregelt. Insbesondere sind alle nicht ausdrücklich genannten Ansprüche auf Schadenersatz, Minderung, Wandelung, Aufhebung des Vertrags oder Rücktritt vom Vertrag ausgeschlossen. Eine Haftung für Folgeschäden ist ausgeschlossen, soweit zwingende produktehaftpflichtrechtliche Bestimmungen oder anderes anwendbares Recht dem nicht entgegenstehen.


SERVICEVERTRAG CLASSIC


Präambel


Der Servicedienst der KAFFEEHALLE erbringt unter diesem Vertrag Wartungsarbeiten, welche die einwandfreie Funktion der Kaffeemaschinen gewährleisten oder wiederherstellen. Die Leistungen umfassen die Wartung der Maschine, inklusive des dabei verwendeten Materials sowie die Behebung von Störungen und technischen Defekten, während der gewählten Standard-Servicezeit. Das Ende eines Serviceintervalls wird erreicht, wenn entweder die Anzahl der ausgewiesenen Produkte bezogen wurden (gilt nur für Vollautomaten, Tee & Dampf sind ausgeschlossen), oder nach Ablauf eines Betriebsjahres. Nach Erreichen dieser Serviceperiode erneuert sich der Vertrag automatisch, solange dieser nicht schriftlich gekündigt wird.


1. Allgemein


1.1 Sämtliche Service-Leistungen werden ausschliesslich durch einen von der KAFFEEHALLE autorisierten Servicetechniker erbracht. Die KAFFEEHALLE behält sich dabei vor, autorisierte Servicepartner mit der Erbringung der Leistungen zu beauftragen.
1.2 Voraussetzung für das Erbringen der Serviceleistung bei Eversys Kaffeevollautomaten unter der vereinbarten Wartungsgebühr ist der Anschluss der Kaffeemaschine an das Eversys-Telemetrie-Fernwartungssystem via LAN-Internetverbindung (WLAN, Router).


2. Leistungen


2.1 Die Standard-Servicezeit ist abhängig vom gewählten Service-Abonnement. Die 5-Tage Standard-Servicezeit dauert von Montag bis Freitag 07:00 bis 18:00 Uhr, ohne gesetzliche Feiertage. Samstage von 07:00 bis 18:00 sind im 6-Tage Abonnement abgedeckt, ohne gesetzliche Feiertage. Sonn- und Feiertage von 07:00 bis 18:00 sind im 7-Tage Abonnement abgedeckt. Massgebend ist der Kanton des Service-Erbringers.
2.2 Die Kontrolle und Wartung der Maschine(n) erfolgt nach Bedarf und während den Standard-Servicezeiten. Mindestens einmal jährlich wird ein umfassender Standardservice als präventive Wartung durchgeführt. Den Zeitpunkt von Service- und Instandhaltungsbesuchen bestimmt die KAFFEEHALLE unter Berücksichtigung von Wünschen des Kunden. Die Durchführung dieser Service- und Instandhaltungsarbeiten kann im Zuge einer Störungsbehebung ausgeführt werden.
2.3 Die Behebung von Störungen und technischen Defekten erfolgt auf Abruf während den Standard-Servicezeiten.
2.4 Eingeschlossen sind sämtliche Ersatzteile, das Verbrauchsmaterial, die An- und Rückfahrt sowie die Arbeit während den Standard-Servicezeiten.
2.5 Alle Reinigungsmittel sowie Wasserfilter und deren Installation werden separat verrechnet, insofern kein All-Inclusive-Pflegepaket als zusätzliche Option gewählt wurde.


3. Leistungen, welche nicht abgedeckt sind


3.1 Die Behebung von Störungen oder technischen Defekten, welche durch Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung, funktionswidrigen Gebrauch, unsachgemässe Behandlung und Bedienung der Maschine, Grobfahrlässigkeit des Kunden bzw. dessen Personals, äussere Einflüsse oder Änderungen von Teilen an der Maschine durch nicht von der KAFFEEHALLE autorisierten Personen sind durch diesen Servicevertrag nicht abgedeckt. In diesen Fällen ist der Kunde verpflichtet, für sämtliche Material-, Arbeits- und Anfahrtskosten aufzukommen.
3.2 Nicht eingeschlossen sind zudem Kalkschäden infolge vernachlässigter Pflege, ausserordentlicher Beanspruchung der Maschine, Schäden aufgrund unzureichender Wasserqualität und Störungen deren Ursache ausserhalb der Kaffeemaschine liegen (z.B. Defekt in der Wasser- oder Stromzufuhr, Elementarschaden, Missbrauch oder aussergewöhnliche Fremdkörper).
3.3 Bei Serviceeinsätzen ausserhalb der vereinbarten Standard-Servicezeiten, werden zuzüglich der Reise- und Arbeitszeit pauschal CHF 250.- exkl. MwSt. pro Einsatz verrechnet.
3.4 Kann der Einsatzort des Vertragsobjekts mit einem Servicefahrzeug nicht direkt angefahren werden und sind zum Erreichen des Vertragsobjekts spezielle Transportmittel nötig, werden die Mehrkosten für die Anfahrt zusätzlich in Rechnung gestellt.


4. Zahlungsbedingungen


4.1 Die Wartungsgebühr für den Servicevertrag ist jährlich im Voraus zu begleichen – zahlbar innert 30 Tagen rein netto.
4.2 Rechnungen für nicht abgedeckte Leistungen gemäss Art. 3, werden innert 30 Tagen nach Rechnungs-stellung fällig.
4.3 Die KAFFEEHALLE behält sich vor, die Servicepauschale jeweils auf Beginn eines neuen Vertragsjahres neuen Gegebenheiten (z.B. Teuerung) anzupassen. Dem Kunden steht in diesem Fall das Recht zu, den Vertrag innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Anpassungsmitteilung auf den Zeitpunkt der Preisveränderung mit eingeschriebenem Brief zu kündigen.


5. Vertragsdauer / Vertragsform / Kündigung


5.1 Dieser Vertrag tritt mit Unterzeichnung durch beide Parteien in Kraft.
5.2 Beide Parteien sind berechtigt, den Vertrag unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten auf Monatsende mit eingeschriebenem Brief zu kündigen. Verpasst der Kunde die Kündigungsfrist und möchte aber trotzdem den Service-Vertrag nicht mehr verlängern, dann kann er nur mit der Zahlung einer Konventionalstrafe von 30% des Gesamtbetrages vom Vertrag aussteigen, ansonsten läuft der Service-Vertrag regulär weiter.
5.3 Eine Rückforderung von bereits bezahlten Servicegebühren durch den Kunden ist in jedem Fall ausge-schlossen.
5.4 Die KAFFEEHALLE kann den Vertrag aus wichtigen Gründen mit sofortiger Wirkung auflösen. Als solche gelten unter anderem, wenn die Maschine durch nicht autorisierte Personen gewartet oder abgeändert wurde oder bei einer sonstigen Verletzung einer Sorgfalts- oder Treuepflicht.
5.5 Die KAFFEEHALLE behält sich vor, im wiederholten Falle eines Zahlungsrückstandes den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen


6. Haftung


6.1 Die Gewährleistung durch die KAFFEEHALLE beschränkt sich auf die Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit des dem Baujahr und Ausstattung entsprechendem Standards des einzelnen Gerätes. Jede weitergehende Garantie oder Gewährleistung und Haftung ist ausgeschlossen.
6.2  Für indirekte Schäden, Schäden und Folgeschäden des Kunden oder Dritten sowie für Schäden, die aus unsachgemässer Verwendung der Maschine oder aus der Vornahme von Wartungsleistungen entstanden sind, welche durch nicht autorisierte Personen ausgeführt wurden, übernimmt die KAFFEEHALLE keine Haftung.


7. Verschiedenes


7.1 Grundsätzlich muss vor jeder Kaffeemaschine ein externer Wasserfilter zur Wasseraufbereitung installiert sein.
7.2 Wird kein Servicevertrag abgeschlossen, der übergangslos an die Gerätegarantie anknüpft, bedarf es bei einem späteren Servicevertrag zunächst einer Geräterevision zu Lasten des Kunden.
7.3 Der Kunde kann diesen Servicevertrag nicht an Dritte übertragen. Bei Hand- oder Standortwechsel der Maschine erlöschen sämtliche Leistungen und Verpflichtungen der KAFFEEHALLE gegenüber dem Vertragsnehmer. Eine Rückerstattung für noch nicht erbrachte Leistungen ist ausgeschlossen. Die KAFFEEHALLE ist innert 30 Tagen schriftlich darüber zu informieren.
7.4 Sämtliche abweichende Vereinbarungen und Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform und der Zustimmung beider Parteien.
7.5 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen des Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder sonst aus irgendeinem Grunde nicht vollstreckbar sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt, und die ungültige Bestimmung wird durch eine Bestimmung ersetzt, welche die Parteien ausgehandelt hätten, wenn sie sich der Ungültigkeit der betreffenden Bestimmung bewusst gewesen wären. Gleiches gilt im Falle von Regelungslücken.


8. Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand


8.1 Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen Schweizerischem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag, ist der Sitz der KAFFEEHALLE (Horgen).


Leistungsübersicht Servicevertrag Classic


● inbegriffen
●● nicht inbegriffen


● Hotline Support +41 44 687 60 60
● Fehleranalyse des Störungsfalls, telefonisch oder vor Ort durch unsere Servicetechniker
● Störungsbehebung telefonisch oder vor Ort durch unsere Servicetechniker
● Anfahrt und Arbeitszeit im Störungsfall
● Ersatzteile im Störungsfall (Ausnahmen siehe im Bereich „nicht inbegriffen“)
● Bis maximal zwei Einstellungen pro Jahr im Störungsfall
● Zuschläge für Abend, Wochenende, Feiertage im Störungsfall
● Gerätereinigung nach erfolgtem Arbeitseinsatz
●● Reinigungsmittel und Verschleissteile
●● Neueinstellungen z.B. infolge Wechsel der Kaffeesorte oder der Tassen
●● Programmierung zusätzlicher/neuer Kaffeeprodukte
●● Unsachgemässer Gebrauch, mutwillige oder fahrlässige Beschädigung; auch Fremdkörper in der Mühle
●● Mangelnde Reinigung oder Reinigung mit nicht durch KAFFEEHALLE empfohlenen Produkten
●● Nichtbeachten von Bedienungsvorschriften oder falsche Bedienung
●● Wasserführende Bauteile, wenn die Wasserhärte >5° dKH bzw. 9° fKH beträgt
●● Äussere Einflüsse z.B. Störungen/Unterbruch der Strom-/Wasserversorgung
●● Elementarschäden inkl. Einfrieren
●● Umbau/Umplatzierung der Maschine oder Lieferung und Einbau von Zusatzeinrichtungen
●● Eingriffe durch nicht von der KAFFEEHALLE autorisierte Servicetechniker/Personen
●● Wartezeit bis Arbeitsplatz zugänglich ist (z.B. Tassen wegräumen, Arbeitsplatz einrichten etc.)
●● Zugänglich machen des Arbeitsplatzes zur vereinbarten Zeit
●● Störungsbesuch ohne Befund
●● Zuschläge für Revisionen ausserhalb der ordentlichen Arbeitszeit (werktags 06.00-19.00 Uhr)
●● Mehraufwand für Revisionen im Werk oder bei vergeblicher Anfahrt zum vereinbarten Revisionstermin
●● Kosten für Zutrittsbewilligungen sowie Park- oder andere Gebühren
●● Zusätzliche Reisekosten bei Maschinen-Standorten mit fehlender Erschliessung durch Zufahrtstrasse


Preisliste für Notfallreparaturen


Für Reparaturleistungen, die vom Servicevertrag ausgeschlossen sind, gelten folgende Tarife:


Normalarbeitszeit:

Arbeitsaufwand pro Stunde CHF 145

Fahrpauschale CHF 130


Abend ab 19:00 Uhr, Wochenende, Feiertage:

Arbeitsaufwand Samstag / Feiertage pro Stunde (+50%) CHF 217

Arbeitsaufwand Sonntag / Feiertage pro Stunde (+100%) CHF 290

Fahrpauschale Samstag / Feiertage (+25%) CHF 162

Fahrpauschale Sonntag / Feiertage (+50%) CHF 195


SERVICEVERTRAG PREMIUM


Präambel


Der Servicedienst der KAFFEEHALLE erbringt unter diesem Vertrag Wartungsarbeiten, welche die einwandfreie Funktion der Kaffeemaschinen gewährleisten oder wiederherstellen. Die Leistungen umfassen die Wartung der Maschine, inklusive des dabei verwendeten Materials sowie die Behebung von Störungen und technischen Defekten, während der gewählten Standard-Servicezeit. Das Ende eines Serviceintervalls wird erreicht, wenn entweder die Anzahl der ausgewiesenen Produkte bezogen wurden (gilt nur für Vollautomaten, Tee & Dampf sind ausgeschlossen), oder nach Ablauf eines Betriebsjahres. Nach Erreichen dieser Serviceperiode erneuert sich der Vertrag automatisch, solange dieser nicht schriftlich gekündigt wird.


1. Allgemein


1.1 Sämtliche Service-Leistungen werden ausschliesslich durch einen von der KAFFEEHALLE autorisierten Servicetechniker erbracht. Die KAFFEEHALLE behält sich dabei vor, autorisierte Servicepartner mit der Erbringung der Leistungen zu beauftragen.
1.2 Voraussetzung für das Erbringen der Serviceleistung bei Eversys Kaffeevollautomaten unter der vereinbarten Wartungsgebühr ist der Anschluss der Kaffeemaschine an das Eversys-Telemetrie-Fernwartungssystem via LAN-Internetverbindung (WLAN, Router).


2. Leistungen


2.1 Die Standard-Servicezeit ist abhängig vom gewählten Service-Abonnement. Die 5-Tage Standard-Servicezeit dauert von Montag bis Freitag 07:00 bis 18:00 Uhr, ohne gesetzliche Feiertage. Samstage von 07:00 bis 18:00 sind im 6-Tage Abonnement abgedeckt, ohne gesetzliche Feiertage. Sonn- und Feiertage von 07:00 bis 18:00 sind im 7-Tage Abonnement abgedeckt. Massgebend ist der Kanton des Service-Erbringers.
2.2 Die Kontrolle und Wartung der Maschine(n) erfolgt nach Bedarf und während den Standard-Servicezeiten. Mindestens einmal jährlich wird ein umfassender Standardservice als präventive Wartung durchgeführt. Den Zeitpunkt von Service- und Instandhaltungsbesuchen bestimmt die KAFFEEHALLE unter Berücksichtigung von Wünschen des Kunden. Die Durchführung dieser Service- und Instandhaltungsarbeiten kann im Zuge einer Störungsbehebung ausgeführt werden.
2.3 Die Behebung von Störungen und technischen Defekten erfolgt auf Abruf während den Standard-Servicezeiten.
2.4 Eingeschlossen sind sämtliche Ersatzteile, das Verbrauchsmaterial, die An- und Rückfahrt sowie die Arbeit während den Standard-Servicezeiten.
2.5 Alle Reinigungsmittel sowie Wasserfilter und deren Installation werden separat verrechnet, insofern kein All-Inclusive-Pflegepaket als zusätzliche Option gewählt wurde.


3. Leistungen, welche nicht abgedeckt sind


3.1 Die Behebung von Störungen oder technischen Defekten, welche durch Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung, funktionswidrigen Gebrauch, unsachgemässe Behandlung und Bedienung der Maschine, Grobfahrlässigkeit des Kunden bzw. dessen Personals, äussere Einflüsse oder Änderungen von Teilen an der Maschine durch nicht von der KAFFEEHALLE autorisierten Personen sind durch diesen Servicevertrag nicht abgedeckt. In diesen Fällen ist der Kunde verpflichtet, für sämtliche Material-, Arbeits- und Anfahrtskosten aufzukommen.
3.2 Nicht eingeschlossen sind zudem Kalkschäden infolge vernachlässigter Pflege, ausserordentlicher Beanspruchung der Maschine, Schäden aufgrund unzureichender Wasserqualität und Störungen deren Ursache ausserhalb der Kaffeemaschine liegen (z.B. Defekt in der Wasser- oder Stromzufuhr, Elementarschaden, Missbrauch oder aussergewöhnliche Fremdkörper).
3.3 Bei Serviceeinsätzen ausserhalb der vereinbarten Standard-Servicezeiten, werden zuzüglich der Reise- und Arbeitszeit pauschal CHF 250.- exkl. MwSt. pro Einsatz verrechnet.
3.4 Kann der Einsatzort des Vertragsobjekts mit einem Servicefahrzeug nicht direkt angefahren werden und sind zum Erreichen des Vertragsobjekts spezielle Transportmittel nötig, werden die Mehrkosten für die Anfahrt zusätzlich in Rechnung gestellt.


4. Zahlungsbedingungen


4.1 Die Wartungsgebühr für den Servicevertrag ist jährlich im Voraus zu begleichen – zahlbar innert 30 Tagen rein netto.
4.2 Rechnungen für nicht abgedeckte Leistungen gemäss Art. 3, werden innert 30 Tagen nach Rechnungs-stellung fällig.
4.3 Die KAFFEEHALLE behält sich vor, die Servicepauschale jeweils auf Beginn eines neuen Vertragsjahres neuen Gegebenheiten (z.B. Teuerung) anzupassen. Dem Kunden steht in diesem Fall das Recht zu, den Vertrag innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Anpassungsmitteilung auf den Zeitpunkt der Preisveränderung mit eingeschriebenem Brief zu kündigen.


5. Vertragsdauer / Vertragsform / Kündigung


5.1 Dieser Vertrag tritt mit Unterzeichnung durch beide Parteien in Kraft.
5.2 Beide Parteien sind berechtigt, den Vertrag unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten auf Monatsende mit eingeschriebenem Brief zu kündigen. Verpasst der Kunde die Kündigungsfrist und möchte aber trotzdem den Service-Vertrag nicht mehr verlängern, dann kann er nur mit der Zahlung einer Konventionalstrafe von 30% des Gesamtbetrages vom Vertrag aussteigen, ansonsten läuft der Service-Vertrag regulär weiter.
5.3 Eine Rückforderung von bereits bezahlten Servicegebühren durch den Kunden ist in jedem Fall ausge-schlossen.
5.4 Die KAFFEEHALLE kann den Vertrag aus wichtigen Gründen mit sofortiger Wirkung auflösen. Als solche gelten unter anderem, wenn die Maschine durch nicht autorisierte Personen gewartet oder abgeändert wurde oder bei einer sonstigen Verletzung einer Sorgfalts- oder Treuepflicht.
5.5 Die KAFFEEHALLE behält sich vor, im wiederholten Falle eines Zahlungsrückstandes den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen


6. Haftung


6.1 Die Gewährleistung durch die KAFFEEHALLE beschränkt sich auf die Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit des dem Baujahr und Ausstattung entsprechendem Standards des einzelnen Gerätes. Jede weitergehende Garantie oder Gewährleistung und Haftung ist ausgeschlossen.
6.2  Für indirekte Schäden, Schäden und Folgeschäden des Kunden oder Dritten sowie für Schäden, die aus unsachgemässer Verwendung der Maschine oder aus der Vornahme von Wartungsleistungen entstanden sind, welche durch nicht autorisierte Personen ausgeführt wurden, übernimmt die KAFFEEHALLE keine Haftung.


7. Verschiedenes


7.1 Grundsätzlich muss vor jeder Kaffeemaschine ein externer Wasserfilter zur Wasseraufbereitung installiert sein.
7.2 Wird kein Servicevertrag abgeschlossen, der übergangslos an die Gerätegarantie anknüpft, bedarf es bei einem späteren Servicevertrag zunächst einer Geräterevision zu Lasten des Kunden.
7.3 Der Kunde kann diesen Servicevertrag nicht an Dritte übertragen. Bei Hand- oder Standortwechsel der Maschine erlöschen sämtliche Leistungen und Verpflichtungen der KAFFEEHALLE gegenüber dem Vertragsnehmer. Eine Rückerstattung für noch nicht erbrachte Leistungen ist ausgeschlossen. Die KAFFEEHALLE ist innert 30 Tagen schriftlich darüber zu informieren.
7.4 Sämtliche abweichende Vereinbarungen und Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform und der Zustimmung beider Parteien.
7.5 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen des Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder sonst aus irgendeinem Grunde nicht vollstreckbar sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt, und die ungültige Bestimmung wird durch eine Bestimmung ersetzt, welche die Parteien ausgehandelt hätten, wenn sie sich der Ungültigkeit der betreffenden Bestimmung bewusst gewesen wären. Gleiches gilt im Falle von Regelungslücken.


8. Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand


8.1 Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen Schweizerischem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag, ist der Sitz der KAFFEEHALLE (Horgen).


Leistungsübersicht Servicevertrag Premium


● inbegriffen
●● nicht inbegriffen


● Hotline Support +41 44 687 60 60
● Fehleranalyse des Störungsfalls, telefonisch oder vor Ort durch unsere Servicetechniker
● Störungsbehebung telefonisch oder vor Ort durch unsere Servicetechniker
● Anfahrt und Arbeitszeit im Störungsfall
● Ersatzteile im Störungsfall (Ausnahmen siehe im Bereich „nicht inbegriffen“)
● Bis maximal zwei Einstellungen pro Jahr im Störungsfall
● Zuschläge für Abend, Wochenende, Feiertage im Störungsfall
● Gerätereinigung nach erfolgtem Arbeitseinsatz
● Reinigungsmittel und Verschleissteile
●● Neueinstellungen z.B. infolge Wechsel der Kaffeesorte oder der Tassen
●● Programmierung zusätzlicher/neuer Kaffeeprodukte
●● Unsachgemässer Gebrauch, mutwillige oder fahrlässige Beschädigung; auch Fremdkörper in der Mühle
●● Mangelnde Reinigung oder Reinigung mit nicht durch KAFFEEHALLE empfohlenen Produkten
●● Nichtbeachten von Bedienungsvorschriften oder falsche Bedienung
●● Wasserführende Bauteile, wenn die Wasserhärte >5° dKH bzw. 9° fKH beträgt
●● Äussere Einflüsse z.B. Störungen/Unterbruch der Strom-/Wasserversorgung
●● Elementarschäden inkl. Einfrieren
●● Umbau/Umplatzierung der Maschine oder Lieferung und Einbau von Zusatzeinrichtungen
●● Eingriffe durch nicht von der KAFFEEHALLE autorisierte Servicetechniker/Personen
●● Wartezeit bis Arbeitsplatz zugänglich ist (z.B. Tassen wegräumen, Arbeitsplatz einrichten etc.)
●● Zugänglich machen des Arbeitsplatzes zur vereinbarten Zeit
●● Störungsbesuch ohne Befund
●● Zuschläge für Revisionen ausserhalb der ordentlichen Arbeitszeit (werktags 06.00-19.00 Uhr)
●● Mehraufwand für Revisionen im Werk oder bei vergeblicher Anfahrt zum vereinbarten Revisionstermin
●● Kosten für Zutrittsbewilligungen sowie Park- oder andere Gebühren
●● Zusätzliche Reisekosten bei Maschinen-Standorten mit fehlender Erschliessung durch Zufahrtstrasse


Preisliste für Notfallreparaturen


Für Reparaturleistungen, die vom Servicevertrag ausgeschlossen sind, gelten folgende Tarife:


Normalarbeitszeit:

Arbeitsaufwand pro Stunde CHF 145

Fahrpauschale CHF 130


Abend ab 19:00 Uhr, Wochenende, Feiertage:

Arbeitsaufwand Samstag / Feiertage pro Stunde (+50%) CHF 217

Arbeitsaufwand Sonntag / Feiertage pro Stunde (+100%) CHF 290

Fahrpauschale Samstag / Feiertage (+25%) CHF 162

Fahrpauschale Sonntag / Feiertage (+50%) CHF 195


DATENSCHUTZ


Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Für die Geschäftsabwicklung notwendige Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weitergeleitet. Adressdaten können auch zu Werbezwecken genutzt werden, wobei Sie dieser Verwendung der Daten jederzeit widersprechen können. Im Übrigen pflegen wir zum Zwecke der Kreditprüfung einen Datenaustausch zur Bonitätsinformation.
Auf dieser Webseite werden durch Web-Controlling-Technologien Daten in anonymisierter Form zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.


Rückgaberecht


Ein Rückgaberecht besteht nur, wenn dies vorab von KAFFEEHALLE schriftlich akzeptiert worden ist. In diesem Fall ist die Ware auf Kosten des Kunden an folgende Adresse zurückzusenden:


KAFFEEHALLE, Seestrasse 313, 8810 Horgen


Das Widerrufsrecht kann nur rechtswirksam ausgeübt werden, wenn die Ware unbenutzt, unbeschädigt,vollständig und in der unbeschädigten und ungeöffneten Originalverpackung zurückgesandt wird. Nach Erhalt der im beschriebenen Zustand zurückgesandten Ware vergütet KAFFEEHALLE dem Kunden den Warenwert zurück. Bereits entstandene Versandkosten können nicht rückerstattet werden.


Anwendbares Recht


Der vorliegende Vertrag unterliegt schweizerischem Recht.


Gerichtsstand


Gerichtsstand ist 8810 Horgen.


Stand der AGB: 08.11.2020

E-Mail
Anruf
Karte
Instagram